Vogel-Perspektive

Vielfalt

Elisabeth Vogel schreibt über die Wiener Vielfalt.

Das ist wirklich ein sehr interessantes Thema, eine sehr interessante Veranstaltung. Könnten Sie in Ihrer Sendung etwas darüber bringen?“ Solche und ähnliche Anfragen erreichen uns bei „Wien heute“ täglich – per Mail, per Telefon, oder auch bei persönlichen Begegnungen. Und in sehr vielen Fällen müssen wir dann sagen: „Leider nein.“ Denn „Wien heute“ gibt es zwar täglich, die Sendezeit beträgt aber nur rund 25 Minuten und in unserer Stadt passiert wirklich viel.

Jeden Tag stehen wir Fernseh-Menschen vor der Herausforderung, die interessantesten und wichtigsten Themen für Sie herauszusuchen und auszuwählen. Neben den klassischen Nachrichten ist es uns ein Anliegen, auch die Vielfalt in unserer Stadt in „Wien heute“ abzubilden.

Erstmals vergeben wir vom ORF Wien gemeinsam mit dem Verein „Wirtschaft für Integration“ heuer den „Preis der Wiener Vielfalt“. Ende Oktober werden damit in sechs Kategorien Menschen ausgezeichnet, die auf ihre Weise die Vielfalt im Wiener Zusammenleben fördern. Wenn wir nach Synonymen für Vielfalt suchen, finden wir unter anderem folgende: Allerlei, Mischung, Mehrfarbigkeit, Palette, Verschiedenartigkeit, Bandbreite.

Und all das gibt es an vielen Plätzen in unserer Stadt – mir fallen zwei Frauen ein, über die wir berichtet haben: Die Apfelbäuerin und die Designerin machen in ihrem Geschäft in der Kettenbrückengasse gemeinsame Sache und zeigen, dass auch ein Apfel sehr vielseitig sein kann. Die beiden bieten praktisch alles vom, mit und über den Apfel an – vom Apfelessig bis zur Mode mit Apfeldesign.

Eine wirklich gute Mischung ist auch ein Ehepaar im siebenten Bezirk. Die beiden verbinden Orient und Okzident kulinarisch und zeigen, wie vielfältig Essen sein kann. In ihrem Lokal verschmilzt die österreichische mit der persischen Küche und bringt Schmankerln hervor wie Rindsbraten mit persischer Reistorte.

Inspiration fürs Kochen, gut miteinander Umgehen und in vielen anderen Bereichen können wir uns sicher auch bei den Gewinnern holen, die den „Preis der Wiener Vielfalt“ heuer nach Hause nehmen werden. Und vielleicht denken wir auch darüber nach, was wir selbst besonders gut können – und tun es dann auch.

Mehr über den „Preis der Wiener Vielfalt“ sehen Sie im Oktober in „Wien heute“, täglich 19 Uhr, ORF 2.

  • www.wienspart.atElisabeth Vogel ©ORF/ Thomas Ramstorfer© ORF/ Thomas Ramstorfer

Fakten

Elisabeth Vogel

ist Moderatorin, Redakteurin und Chefin vom Dienst von „Wien heute“.

» zurück zur Übersicht