August 2014

VORwort von Chefredakteur Thomas Landgraf

Mitten im Sommer. Das ist eigentlich die stillste Zeit des Jahres. Viele flüchten aus der Stadt ans Meer, an die Seen oder zumindest raus aufs Land. Mir als Innenstädter – ich wohne im 4. Bezirk – ist das recht. Die U-Bahn ist nicht überfüllt, es gibt genug Parkplätze, die Technische Universität hat Sommerpause und wenn ich in den Ersten spazieren geh, ist das wie ein Städtetrip ins Ausland. Das Verhältnis Einheimische und Touristen ist jetzt noch einmal stärker in Richtung unserer Gäste gekippt. Irgendwie auch ein Urlaub. Mir gefällt der Sommer – von mir aus könnte er ruhig doppelt so lange dauern.

Mitte Juli erreichte mich die Nachricht, dass ein guter, lieber Freund von mir gestorben ist. Völlig überraschend verstarb Norbert Scheed während seines Urlaubs in Norwegen. Mit dem erst 51-jährigen Bezirksvorsteher der Donaustadt hat Wien einen Menschen verloren, der in seiner Politik visionär war, der zuhören konnte, der mit Begeisterung für seinen Bezirk gearbeitet hat – aber vor allem vielen ein Freund, ein Begleiter und ein Vorbild war. Lieber Norbert! Wo immer du jetzt auch bist, wir vermissen dich schmerzlich!

Besinnung. Wie gesagt ist der Sommer für mich eigentlich die ruhigste, die stillste, die langsamste Zeit im Jahr. Das ist ein guter Moment, innezuhalten und sich auf das zu konzentrieren, was im Leben wirklich wichtig ist: gute Freunde, liebe Menschen, schöne Begegnungen und glückliche Stunden. Das zählt allemal mehr als Geld, Erfolg und Macht. Ich wünsche Ihnen also vor allem viel Glück und Gesundheit und natürlich viel Vergnügen mit dem VORmagazin im öffentlichen Verkehrsmittel Ihrer Wahl!

  • www.wienspart.atThomas Landgraf ©Ludwig Schedl© Ludwig Schedl

Fakten

Thomas Landgraf ist Chefredakteur und Geschäftsführer des VORmagazin

» zurück zur Übersicht