Fest

Afrikanisches Flair auf der Donauinsel

Von 18. August bis 5. September werden bei den Afrika Tagen Wien Live-Musik, Kulinarik und pure Lebensfreude geboten.

Afrikanische und internationale Musiker, Tänzer und Gastronomen holen von 18. August bis 5. September ein Stück Afrika auf die Wiener Donauinsel. Ganze 19 Tage lang und mit vier eintrittsfreien Charity-Days erleben die Besucher afrikanische Musik hautnah.

Highlights im Line-up sind neben Top-Acts wie Sona Jobarteh oder Jahcoustix Musiker, Tänzer und Gruppen, die sowohl auf der Hauptbühne als auch mitten im Getümmel des Bazars auftreten. Auf dem Markt finden sich farben- frohes Kunsthandwerk, Kleinmöbel, Masken, seltene Tees und Gewürze.

Mit einer typisch afrikanischen Frisur oder einem Kleidungsstück aus afrikanischem Stoff können sich Besucher auch ein Stück Afrika mit nach Hause nehmen. Das Angebot an den Gastroständen ist ebenso vielseitig wie exotisch und lädt zu einem kulinarischen Kurzurlaub ein.

Günstiger Eintritt

Unser Tipp: Der im Verhältnis zu den gebotenen Events bereits günstige Eintrittspreis verringert sich zusätzlich, wenn Sie vor 18 Uhr kommen. Mit dem Tagesticket erhalten Sie Zugang zum Festivalgelände und zu allen Veranstaltungen sowie den Konzerten. Das Ticket ist bis 24 Uhr gültig.

Weitere informationen: afrika-tage.at

  • www.wienspart.atAfrika Tage ©Afrika Tage Wien© Afrika Tage Wien
  • www.wienspart.atAfrika Tage ©Afrika Tage Wien© Afrika Tage Wien
  • www.wienspart.atJahcoustix ©kh krauskopf© kh krauskopf

» zurück zur Übersicht