Ausstellung

Innovatives Wohnkonzept

Eine Schau im Architekturzentrum Wien setzt das Terrassenhaus in Bezug zu historischen und gegenwärtigen Wohnbaudiskussionen.

Der Typus des Terrassenhauses ist aktueller denn je. Das erste SammlungsLab im Architekturzentrum Wien setzt dieses städtische Wohnkonzept in Bezug zu historischen und gegenwärtigen Wohnbaudiskussionen. Die Ausstellung zeigt die Entwicklungsphasen und die Bedeutung des Terrassenhauses mit einer Fülle von Zeichnungen und Modellen aus der Sammlung des Az W im Dialog mit Archivmaterialien und extra gefertigten „Lehrmodellen“.

Seit den frühen Terrassenhausentwürfen von Adolf Loos gilt dieser Typus in Wien als innovative städtische Wohnform. Für die Bewohner verwirklicht das Terrassenhaus den Wunsch nach Naturnähe in Verbindung mit urbaner Dichte. Für die Architekten eröffnet es experimentelle Möglichkeiten zur Neuinterpretation des geschlossenen Wohnblocks.

Aktuelle und historische Projekte werden in der Ausstellung entlang von fünf Kapiteln – Stadt, Vorbilder, Typus, Gemeinschaft und Kritik – beleuchtet. Den Mittelpunkt bilden fünf großformatige Gipsmodelle von Wiener Terrassenhäusern.

  • www.wienspart.atWohnpark Alterlaa ©Architekturzentrum Wien, Sammlung, Margherita Spiluttini© Architekturzentrum Wien, Sammlung, Margherita Spiluttini

Kontakt

Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien

» zurück zur Übersicht