Jetzt bitte nur keine Panik

Stacy Makishis Soloperformance im brut

Eine absurde Collage über Tod, Teufel und Tony Soprano.

Die Hawaiianerin Stacy Makishi stellt sich in The Falsettos unter Zuhilfenahme des therapieerfahrenen Profikillers und Serienhelden Tony Soprano vor, wie es wäre, die eigene Mutter umzubringen. Sie fragt sich, ob sie ihre Angst vor deren Sterblichkeit so besser bezwingen könnte als mit endlosen Sitzungen beim Therapeuten.

  • www.wienspart.atstacy makishi ©Will Munro© Will Munro

Fakten

Stacy Makishi, The Falsettos, 27. & 28. 2., brut Wien

Kontakt

E-Mail: zentrale@brut-wien.at

Tel.: +43 (0) 1 587 87 74

Web: http://www.brut-wien.at

Adresse: Karlsplatz 5, 1010 Wien

Bewertungen (0 User)

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Gib deine Bewertung ab!

» zurück zur Übersicht