Stressfrei zum Kundenbesuch

Tipps für Geschäftsreisen

Eine Geschäftsreise ist in der Regel mit vielen unterschiedlichen Herausforderungen verknüpft: verschiedene Termine müssen pünktlich eingehalten werden, fehlende Dokumente oder Informationen lassen sich unterwegs nicht problemlos beschaffen und auch ein vergessenes Kleidungsstück kann sich schnell zum Problem entwickeln.

Bei einer Geschäftsreise ins Ausland kommen noch die Reiseformalitäten hinzu; ein vergessener oder unterwegs verlorener Reisepass kann für Schwierigkeiten sorgen. Doch es gibt zahlreich Tipps, die einem die Geschäftsreise erleichtern.

Laptop ins Handgepäck

Schon bei der Anreise zum Flughafen können sich Herausforderungen ergeben. Damit der Firmenwagen nicht tagelang am Flughafen steht, findet die Anreise häufig mit der Bahn statt - was prinzipiell noch mit einem weiteren Vorteil verknüpft ist: die Reisezeit im Bahnabteil kann zum Arbeiten verwendet werden. Neben überfüllten Zügen ist häufig die Laufzeit von Laptop und Smartphone ein Problem. Eine vorherige Sitzplatzreservierung ist in jedem Fall anzuraten; dann kann auf ein Bahnabteil mit Steckdose zurückgegriffen werden. Alternativ kann es schon ausreichen, die Geräte vor dem Reiseantritt vollständig zu laden. Beachtet werden sollte in diesem Zusammenhang auch, dass das Laptop im Handgepäck in jedem Fall noch über einen Akkustand verfügen sollte, der ein Einschalten bei der Gepäckskontrolle ermöglicht. Das Sicherheitspersonal kann dies unter Umständen verlangen.

Auf hochwertige Gepäckslösungen setzen

Wird Gepäck aufgegeben, kann es ratsam sein den Koffer mit dem Aufkleber "Fragile" ("zerbrechlich") zu versehen. Aufmerksames Personal wird den Koffer im Flugzeug ganz oben einpacken, was neben der geringeren Gepäckbelastung noch einen weiteren Vorteil hat: der Koffer wird als erstes auf das Band befördert, was Abwicklung am Ankunftsflughafen verkürzen kann. Apropos Gepäck: auf Geschäftsreisen ergeben sich in Verbindung mit Reisegepäck mindestens zwei Herausforderungen. Zum einen muss das Kostüm oder der Anzug nach Möglichkeit so befördert werden, dass sich keine Falten ergeben. Der gebügelte Anzug sollte so gewendet werden, dass das Futter nach außen zeigt. Bei Röcken und Blazern ist dies ebenfalls ratsam. Weiterhin ist es hilfreich, die Schulterpolster nach außen klappen zu lassen. In der Regel kann der Blazer oder das Sakko dann einfach einmal horizontal und einmal vertikal gefaltet werden, ohne dass sich nach der Reise unschöne Knicke ergeben. Die zweite Problematik betrifft das grundsätzlich vorhandene Risiko, dass Gepäck verloren geht. Die wichtigsten Dinge sollten deshalb in jedem Fall im Handgepäck verstaut werden; bei Geräten, die mit einem Akku ausgestattet sind, wird dies ohnehin von den Airlines gefordert. Ein praktischer und kompakter Business-Trolley bietet einerseits viel Stauraum, ist andererseits aber praktisch und kompakt genug für das Handgepäck. Abgesehen davon, dass das Risiko eines Gepäcksverlustes nicht eingegangen werden muss, lassen sich in Verbindung mit einem Online-Check-in die Abfertigungszeiten am Flughafen ganz erheblich verkürzen.

Während der Reise viel trinken

Auch für das eigene Wohl sollte auf Geschäftsreisen in besonderem Maße Sorge getragen werden: Reisende sollten viel Wasser zu sich nehmen und der Haut eine leichte Feuchtigkeitscreme können. Ansonsten wird man den Reisenden die Strapazen des Fluges schnell ansehen. Während im Urlaub genug Zeit zum Entspannen vorhanden ist, müssen Geschäftsreisende hingegen direkt überzeugen. Ein anderer Tipp für einen vorteilhaften ersten Eindruck: für die Reise selbst sollte Kleidung gewählt werden, die möglichst knitterfrei bleibt, was den optischen Eindruck natürlich erheblich verbessert. Welche weiteren Hinweise und Tipps sollten für Geschäftsreisen beachtet werden?

Bargeld und Reisedokument trennen

Darüber hinaus gelten natürlich die üblichen Tipps, die auch Urlauber folgen sollten: zur eigenen Sicherheit sollte Bargeld, Kreditkarten sowie Ausweise in getrennten Taschen aufbewahrt werden, die Geschäftsreisende auch direkt am Körper tragen sollten. Wichtige Dokumente sollten vor der Reise digitalisiert werden; eine Speicherung in der Cloud ermöglicht in jedem Fall einen Zugriff am Ankunftsort. Mit der entsprechenden Vorbereitung kann auch bei einer wichtigen Geschäftsreisen wenig schief gehen.

  • www.wienspart.atTipps für Geschäftsreisen ©Skitterphoto© Skitterphoto
  • www.wienspart.atTipps für Geschäftsreisen ©Free-Photos© Free-Photos

» zurück zur Übersicht