Kinderfest

Zurück in die Antike

Kinder können am 15. September in Carnuntum in die Welt der Römer eintauchen.

Wer die antike römische Kultur neu erleben möchte, ist beim Kinderfest in Carnuntum genau richtig. Im Areal des Römischen Stadtviertels gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in die Zeit der Römer zurück zu versetzen.

Highlights für die Jüngsten

Bastelbegeisterte sind beim Specksteinschleifen, Schmuckbasteln, Mosaiklegen und Weben dazu eingeladen, das eigene handwerkliche Geschick zu testen. Im Käutergarten wartet der Medicus und verbreitet dort sein Wissen über römische Heil- und Küchenkräuter und in der Küche wird mit den jungen Gourmetfans Brot gebacken. Beim Sackhüpfen, Steckenpferderennen und Hinkelsteinweitwurf können die jungen Besucher ihren Bewegungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Kostenloser Shuttledienst

Auch das Fahrende Au-Theater des Nationalpark Donau-Auen macht Station beim Kinderfest. Im Kurzstück "Der Donau-Kammmolch" wird die wundersame Welt der Amphibien zum Leben erweckt.
Im Eintrittspreis ist auch ein Römershuttle enthalten, das zwischen 11 und 15 Uhr regelmäßig zwischen den Standorten der Römerstadt verkehrt.

INFO: 15. September, Römisches Stadtviertel Carnuntum, http://www.carnuntum.at

  • www.wienspart.atKinderfest Carnuntum ©RSC© RSC
  • www.wienspart.atKinderfest Carnuntum Theater ©RSC© RSC
  • www.wienspart.atKinderfest Carnuntum Sackhüpfen ©RSC© RSC

» zurück zur Übersicht