Thomas Rottenberg

Nein, lesen Sie das hier nicht!

Es ist ganz einfach, Menschen dazu zu bringen, zu denken, was sie denken sollen.

Denken Sie jetzt – zum Beispiel – bitte nicht an einen rosa Elefanten. Stellen Sie sich das Tier auch nicht mit grün gestreiften Ohren vor. Auf gar keinen Fall! Ich wette: Es hat funktioniert. An ihrem geistigen Auge huschte ein Dickhäuter vorbei. Nur eine Zehntelsekunde – aber er war da. (Und zwar allerspätestens jetzt.) Der Trick ist alt: „Schau weg!“ wirkt. Was in der Schule mit „das müsst ihr euch nicht merken“ endete, ist bis heute unvergessen. Damit lässt sich auch Unheil stiften. Der Flugelefant ist harmlos. „Ich werde nicht behaupten, dass Herr X ein Kinderschänder ist“, nicht: Wem „es gilt die Unschuldsvermutung“ nachgesagt wird, der ist erledigt.

Weniger tragisch, sondern lustig, ist das, wenn uns Journalisten erklärt wird, was keine Geschichte ist. Ich weiß nicht, wie oft mir Leser schrieben, was sie alles NICHT über den notorischen Baumeister L. wissen wollen. Sie erklärten das stets detailreich. Und so gut wie immer mit Wissen aus Medien, die nie zu lesen die gleichen Leute stolz behaupteten.

Das Phänomen existiert auch innerhalb von Redaktionen: Als Paris Hilton einst Wien beehrte, war ich Zeuge, wie Edelfedern, Kultur- und Wirtschaftskapazunder einander ausführlich erklärten, warum das uninteressant sei. Eine halbe Stunde lang. Selten wurde Frau Hilton lückenloser beschrieben.

Wieso ich das erzähle? Nun, ich liebe derlei „nutzloses“ Wissen. Und lese gerade mit Begeisterung ein einschlägiges, neues Buch: „Unnützes WienWissen“ heißt es. 100 Seiten voll Wien- Infos, die kein Mensch braucht: Giacomo Casanova stahl 1753 einer Wiener Nonne ihren Kondomvorrat. Tubenzahnpasta wurde in Wien-Liesing erfunden. Der letzte Henker der Monarchie, Josef Lang, wurde nach der Abschaffung der Todesstrafe (1918) Hausmeister in Simmering. Und so weiter. Großartig!

Apropos rosa: Auch Elefanten kommen vor. Schönbrunn verkauft täglich 30 Kübel Elefanten-Dung. Um 3,50 Euro pro Kübel. Das Zeug heißt „Elefantenglück“ – aber das brauchen Sie sich wirklich nicht zu merken.

  • www.wienspart.atThomas Rottenberg ©Winkelmann© Winkelmann

Fakten

Thomas Rottenberg

ist freier Journalist und Moderator bei „ServusTV“

» zurück zur Übersicht