Wettbewerb

Wiener Linien suchen „U-Bahn-Stars"

Künstler können sich ab sofort für das Projekt bewerben, das die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien „musikalisch aufwerten" soll.

Bis zum 28. Mai 2017 laden die Wiener Linien Künstler dazu ein, sich per Video als „U-Bahn-Stars" zu bewerben. Diese bekommen die Möglichkeit, in der U-Bahn-Station Westbahnhof aufzutreten. Ziel des Projekts ist es, die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien angenehmer und sicherer zu machen. Vorbild für die Musik-Darbietungen in der U-Bahn ist London, wo es seit Jahren üblich ist, dass U-Bahn-Stationen musikalisch „aufgewertet" werden.

Musiker können sich auf der Website der Wiener Linien bewerben. Wer es noch einfacher möchte, hat auch die Möglichkeit, am 6. Mai zum Tramwaytag der Wiener Linien zu kommen und dort vorzuspielen. Das Video wird dann an Ort und Stelle aufgenommen und automatisch in den Wettbewerb um die ersten „U-Bahn-Stars" eingespielt.

Jury und Online-Voting

Nach Ende der Einreichungsfrist am 28. Mai startet das Auswahlverfahren. Bis 2. Juni wird eine Jury aus Musikexperten die eingereichten Beiträge bewerten, die besten Musiker werden zum Vorspielen eingeladen. Fünf Künstler werden direkt von der Jury als „U-Bahn-Stars" bestimmt. Weitere fünf werden im Anschluss aus einem Online-Voting ermittelt, für das ebenfalls die Jury die Teilnehmer festlegt.

Von 13. bis 30. Juni haben dann alle Musik-Interessierten die Möglichkeit, auf der Website der Wiener Linien für ihre Favoriten zu stimmen. Am 6. Juli startet schließlich die Testphase der „U-Bahn-Stars" in der U-Bahn-Station Westbahnhof. Die zehn ausgewählten Künstler werden sich dort einen Monat lang täglich zwischen 15.00 und 23.00 Uhr mit ihrer Musik abwechseln.

Während dieser einmonatigen Testphase werden Rückmeldungen von Fahrgästen eingeholt und die Aktion sorgfältig analysiert. Diese Erkenntnisse fließen in die noch im August geplante Ausweitung für die „U-Bahn-Stars" ein. Im Laufe des Jahres sollen weitere Stationen als Spots für die „U-Bahn-Stars" und die dazugehörigen Castings folgen. Die „U-Bahn-Stars“ werden mit Unterstützung des Buskers Festivals für Straßenkunst umgesetzt.

  • www.wienspart.atTramwaytag Wiener Linien ©Johannes Zinner© Johannes Zinner

» zurück zur Übersicht