Filmfest

Kaleidoskop startet in die zweite Woche

Das Kaleidoskop - Film und Freiluft am Karlsplatz zeigt noch bis zum 19. Juli spannende Filme. Der Eintritt ist frei.

Knapp 3.000 filmbegeisterte Besucher nahmen in der ersten Woche des Filmfestes am Karlsplatz an dem spannenden Event teil. Auch in der zweiten Woche erwartet die Gäste von Kaleidoskop ein vielfältiges Programm, das immer wieder Neues und Unerwartetes bereithält. Die Veranstaltung läuft noch bis zum 19. Juli, der Eintritt ist frei.

Technologie, Feminismus und Science Fiction

Highlight der zweiten Woche ist unter anderem die Vorstellung von "Donna Haraway: Storytelling for earthly survival" von Fabrizio Terranova. Der Filmemacher durfte die  Wissenschaftlerin Haraway über mehrere Wochen begleiten und porträtierte ihr Leben zwischen Technologie, Feminismus und Science-Fiction.

Haariges Filmportrait

Ein weiteres Highlight ist die Österreich-Premiere von "Q's Barbershop" von Emil Langballe. Ein Film über den dänischen Barber Quasim "Q" und seinen Kunden, für die der Frisör immer ein offenes Ohr hat.

Mehr Infos zum Programm: http://kaleidoskop.film

  • www.wienspart.atKaleidoskop ©Cine Collective© Cine Collective
  • www.wienspart.atKaleidoskop Donna Haraway ©Icarus Films© Icarus Films
  • www.wienspart.atKaleidoskop Qs Barbershop ©made in copenhagen© made in copenhagen

» zurück zur Übersicht